Rehasport im Therapiezentrum Warstein

Egal, ob nach einer Operation, einer medizinischen Rehabilitationsmaßnahme oder im Anschluss an physiotherapeutische Behandlungen, empfehlen wir Ihnen die Teilnahme am Rehasport.

Oftmals werden in einer klassischen Physiotherapie lediglich Auswirkungen und Schmerzen kurzfristig bekämpft und so können die Beschwerden nach kurzer Zeit wieder auftreten. Setzen Sie deshalb auf die Teilnahme an unseren Sportangeboten und den Rehabilitationssport, denn dies kann langfristig einen positiven Einfluss auf die Ursache der Beschwerden nehmen.

Der Rehabilitationssport:

Unter Rehabilitationssport versteht man alle Maßnahmen, die zur Nachsorge im Anschluss der Leistung medizinischer Rehabilitation gehören, primär durch Ärzte verordnet werden und deren Kosten die Krankenkassen übernehmen. Grundsätzlich haben Sie allerdings immer einen Anspruch auf Rehasport.

Das können Sie mit dem Rehabilitationssport erreichen:

Da der Rehabilitationssport bei der medizinischen Rehabilitation eine grundlegende Rolle spielt, stehen drei Ziele im Vordergrund

  1. Sie erreichen Ihr Rehabilitationsziel
  2. Sie vermindern das Risiko für das Auftreten von Folgeschäden
  3. Sie stärken nachhaltig Ihre Gesundheit

So starten Sie mit dem Rehabilitationssport bei uns:

  1. Verordnung vom Arzt
  2. Beratung im Therapiezentrum Warstein
  3. Genehmigung der Kostenübernahme der Krankenkasse
  4. Los geht’s!

Wie läuft der Rehabilitationssport ab?

Der Rehabilitationssport findet in Gruppenkursen statt. Sie trainieren mit einem speziell ausgebildeten Rehasport-Übungsleiter und Personen, die ähnliche Ziele verfolgen wie Sie, ein- oder mehrmals pro Woche. Welche Trainingsgruppe am besten zu Ihnen passt, beratschlagen wir gemeinsam. Dabei ist uns besonders wichtig, dass der Leistungsstand der Gruppe gut zu Ihnen passt, sich das Training und die Zeit gut in Ihren Alltag integrieren lässt und Sie sich bei uns wohlfühlen.

Weitere Vorteile durch das regelmäßige Training:

  • Erlernen von Übungen für das selbstständige Training für zu Hause, unterwegs und am Arbeitsplatz.
  • Bewusste Förderung von Beweglichkeit im Alltag z.B. durch Entspannungstechniken zur selbstständigen Anwendung.
  • Integration von körperlichen Aktivitäten in Gruppen gleichartig Erkrankter zur Förderung sozialer Kontakte.

Dies sind die Maßnahmen, um die Lebensqualität entscheidend zu erhöhen, das Selbstvertrauen zu stärken und die eigene Leistungsfähigkeit besser einschätzen zu können.

Melden Sie sich direkt bei uns an!

Rehasport im Therapiezentrum Warstein

 

Egal, ob nach einer Operation, einer medizinischen Rehabilitationsmaßnahme oder im Anschluss an physiotherapeutische Behandlungen, empfehlen wir Ihnen die Teilnahme am Rehasport.

Oftmals werden in einer klassischen Physiotherapie lediglich Auswirkungen und Schmerzen kurzfristig bekämpft und so können die Beschwerden nach kurzer Zeit wieder auftreten. Setzen Sie deshalb auf die Teilnahme an unseren Sportangeboten und den Rehabilitationssport, denn dies kann langfristig einen positiven Einfluss auf die Ursache der Beschwerden nehmen.

Der Rehabilitationssport:

Unter Rehabilitationssport versteht man alle Maßnahmen, die zur Nachsorge im Anschluss der Leistung medizinischer Rehabilitation gehören, primär durch Ärzte verordnet werden und deren Kosten die Krankenkassen übernehmen. Grundsätzlich haben Sie allerdings immer einen Anspruch auf Rehasport.

Das können Sie mit dem Rehabilitationssport erreichen:

Da der Rehabilitationssport bei der medizinischen Rehabilitation eine grundlegende Rolle spielt, stehen drei Ziele im Vordergrund

  1. Sie erreichen Ihr Rehabilitationsziel
  2. Sie vermindern das Risiko für das Auftreten von Folgeschäden
  3. Sie stärken nachhaltig Ihre Gesundheit

So starten Sie mit dem Rehabilitationssport bei uns:

  1. Verordnung vom Arzt
  2. Beratung im Therapiezentrum Warstein
  3. Genehmigung der Kostenübernahme der Krankenkasse
  4. Los geht’s!

Wie läuft der Rehabilitationssport ab?

Der Rehabilitationssport findet in Gruppenkursen statt. Sie trainieren mit einem speziell ausgebildeten Rehasport-Übungsleiter und Personen, die ähnliche Ziele verfolgen wie Sie, ein- oder mehrmals pro Woche. Welche Trainingsgruppe am besten zu Ihnen passt, beratschlagen wir gemeinsam. Dabei ist uns besonders wichtig, dass der Leistungsstand der Gruppe gut zu Ihnen passt, sich das Training und die Zeit gut in Ihren Alltag integrieren lässt und Sie sich bei uns wohlfühlen.

Weitere Vorteile durch das regelmäßige Training:

  • Erlernen von Übungen für das selbstständige Training für zu Hause, unterwegs und am Arbeitsplatz.
  • Bewusste Förderung von Beweglichkeit im Alltag z.B. durch Entspannungstechniken zur selbstständigen Anwendung.
  • Integration von körperlichen Aktivitäten in Gruppen gleichartig Erkrankter zur Förderung sozialer Kontakte.

Dies sind die Maßnahmen, um die Lebensqualität entscheidend zu erhöhen, das Selbstvertrauen zu stärken und die eigene Leistungsfähigkeit besser einschätzen zu können.

Melden Sie sich direkt bei uns an!

KOSTENLOSES PROBETRAINING

Testen Sie unser therapeutisches Tiefen- und Stabilisationtraining kostenlos und unverbindlich! Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für ein unverbindliches Probetraining und lassen Sie sich mitreißen! Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Das gratis Angebot beinhaltet keine therapeutischen Behandlungen!

Show